1. Pestalozzi-Hallencup in der Turnhalle der Europa-Berufsschule

Kein Mathe, kein Deutsch, kein Englisch am letzten Freitag, das gefiel nicht nur den Schülern, sondern auch die Lehrer hatten ihren Spaß beim 1. Pestalozzi-Hallencup. Da es der Platz in der Turnhalle der Pestalozzi-Mittelschule nicht hergab, wurde das Fußballturnier kurzerhand in die Turnhalle der Europa-Berufsschule verlegt. Dort ließen die Klassen den Ball rollen und spielten in den einzelnen Jahrgangsstufen den Sieger aus. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, da die Schüler der Fachgruppen Ernährung und Soziales kleine Snacks anboten. Ein rundum gelungener Tag, der ohne Zwischenfälle, fair und unfallfrei ablief, mit ganz vielen lachenden Gesichtern.

Herzlichen Dank an alle, die diesen Tag möglich gemacht haben – der 2. Pestalozzi-Hallencup 2024 steht bevor.

Autor: M. Fleischmann, KR

Bäckerprojekt bei „Beyer Brezen“

Im Rahmen der Berufsorientierung war die Praxisklasse in der Backstube der Bäckerei Beyer zu Gast.

Die Schüler*innen wurden von Philipp Beyer, der in 4. Generation die Bäckerei leitet, begrüßt. Anschließend wiesen die Bäcker Werner und Nick die Jugendlichen in die Kunst des Backens ein. Sie lernten unterschiedliche Maschinen und verschiedene Teigsorten kennen und durften an diesem Vormittag Brezen, Käsestangen, Semmeln, Mohnspitzel usw. backen. Durch die genauen und geduldigen Anleitungen der Bäcker erhielten die Schüler*innen einen Einblick in die Arbeitswelt einer Handwerksbäckerei und gewannen einen groben Überblick über den Ablauf in einer traditionellen Backstube.

Die Schulleitungen der Pestalozzischule Herr Wittmann und Herr Fleischmann ließen es sich nicht nehmen den Jugendlichen über die Schulter zu schauen und ihre Fertigkeiten im Brezen formen auszuprobieren.

Aufgrund der vielen positiven Erfahrungen der Jugendlichen mit dem Jugendkontaktbeauftragten Manuel Ott lud die Praxisklasse den Polizeibeamten zum Bäckerprojekt ein. Durch regelmäßige Präventionsangebote und die aktive Teilnahme der Polizei an Schülerprojekten werden Vorurteile abgebaut und ein vertrauenswürdiger Umgang vertieft. Leider war Herr Ott an diesem Tag verhindert und der Polizeioberkommissar Uwe Schmidt übernahm seinen Auftrag.

Die fertigen Backwaren wurden gemeinsam mit dem Polizeioberkommissar an die Tafel übergeben. Herr Josef Gebhardt, Vorstand der Tafel, nahm die frischen Produkte mit großer Freude entgegen.

Ein rundum gelungener Vormittag, der für alle Beteiligen erfolgreich war.

Autorin: B. Strempel, Dipl. Soz.-Päd.

Betriebsbesichtigung „Brunner Bäcker Weiden“

Am Donnerstag, 16.03., besuchten wir, die Gruppen Ernährung und Soziales der 8. Klassen, die Bäckerei Brunner. Zusammen mit unseren Fachlehrerinnen Frau Schwienbacher-Muth und Frau Lindner fuhren wir mit dem Bus zur Großbäckerei. Bäcker und Konditormeister Herr Kelnhofer führte uns durch den Betrieb – natürlich mit Mänteln und Hauben. Uns haben die großen Maschinen und Lagerräume gut gefallen. Am Besten aber war die Qualitätskontrolle, bei der wir Brot und Kuchen probieren durften – lecker.

Autoren: für die ES-Gruppen der 8. Jahrgangsstufen – J. Lindner, R. Schwienbacher-Muth

Ahoi Prag! – Die Goldene Stadt als krönender Abschluss

Die Schüler der 10. Klasse freuten sich gemeinsam mit ihrem Lehrer Dr. Hirn und Frau Müller seit Wochen auf ihre Abschlussfahrt nach Prag. Auf dem Programm standen die berühmte Karlsbrücke mit Aussicht auf die Moldau und die Prager Burg. Bei einem Altstadtrundgang bewunderten sie die historischen Gebäude und Denkmäler, wie den St. Veits-Dom und das Goldenen Gässchen. Die einheimische Küche, aber auch Burger und Pommes beim Besuch des Hard Rock Cafés waren kulinarische Highlights. Tief beeindruckend war der Besuch des Konzentrationslagers Theresienstadt.

Die Fahrt wird allen lange in Erinnerung bleiben und hinterließ bleibende Eindrücke!

Autoren: Dr. Hirn, L.; Frau Müller, FLin

16. Ausbildungsmesse am 25.03.2023

Am Samstag, 25.03.2023, findet von 9:00 – 13:00 Uhr in der Max-Reger-Halle in Weiden für Interessierte eine Ausbildungsmesse mit 117 Ausstellern aus der nördlichen Oberpfalz statt. Zudem gibt es weitere informative und gute Inhalte, wie z.B. einen kostenlosen Bewerbungsmappen-Check! Für weitere Informationen klicken Sie bitte unten!

Autor: Robert Wittmann, R

Malerprojekt Donum Vitae

Die Praxisklasse hat im Rahmen der Berufsorientierung ein komplettes Büro und Teile aus anderen Räumen der Schwangerschaftsberatung DONUM VITAE gestrichen. Bereits im Vorjahr strichen die Schüler*innen der Praxisklasse dort den Eingangsbereich. Angeleitet wurden die Schülerinnen und Schüler vom Maler- und Lackiermeister Lingl, aus Rothenstadt. Die Jugendlichen lernten dabei das Arbeitsfeld eines Malers kennen. Sie klebten Türrahmen und Fenster ab, schützten den Boden vor Verschmutzungen und besserten die Wände aus, bevor sie zu streichen begannen.

Nicht nur das Kennenlernen des Berufes Maler war in diesem Fall Ziel des Projektes, sondern auch das Kennenlernen der Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen von Donum Vitae in Bayern e.V. .

Auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes setzt sich Donum Vitae ein für den Schutz des ungeborenen Lebens und für die Würde von Frau, Mann und Kind ein. Donum Vitae bietet umfassende qualifizierte Hilfe an und zeigen in aufmerksamer Zuwendung behutsam Perspektiven für ein Leben mit dem Kind auf.

Somit bekamen die Schülerinnen und Schüler Einblick in die Malerarbeiten, wissen nun auch wohin man sich im Falle einer Schwangerschaft wenden kann und die wertschätzende Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle wurde intensiviert.

Autorin: Birgit Strempel, Dipl. Soz.-Päd.

Fitness-Studio statt Sportunterricht

Am Donnerstag, 02.02.23, fuhren die Mädchen der 8a/ M8/ 8G und 9G voller Elan statt in die Turnhalle der Max-Reger-Schule ins Fitness-Studio. Trainer Jonas vom „Fit 24“ hatte einen kurzweiligen, aber dafür anstrengenden Vormittag geplant. Nach der Begrüßung und dem Umziehen ging es gleich in den Kursraum. Aufwärmen und Dehnen stand zu Musik und Lichtertanz auf dem Programm. Mit Matten und Hanteln kamen dann auch die Letzten ins Schwitzen. Selbstverständlich wurde der Gruppe auch eine kleine Trinkpause gegönnt – aber nur kurz, denn dann ging es auf die Trampoline! An den Sprunggeräten zu sporteln gefiel allen, anstrengend war es auch für fast jede! Zum Ende des Ausflugs zeigte der Trainer den Schülerinnen die Geräte im Studio. Ein toller Tag, der gerne wiederholt werden kann!

Autorin: Julia Lindner, FLin

Tolles Projekt der Praxisklasse

Die Praxisklasse konnte für berufsorientierende Projekte die Designwerkstätte aus Rothenstadt gewinnen. Herr Stefan Oppitz und Herr Markus Bäumler gaben viele interessante, praktische und schülernahe Einblicke in die Berufe Schreiner, Orgelbauer und Mediendesigner. Im Rahmen dieser Kooperation wurden Schilder aus Holz angefertigt.Die Schüler*innen wurden mit viel Geduld und praktischen Tipps von der Idee bis hin zum Fertigstellen der Schilder angeleitet und unterstützt. Dadurch konnten Schüler*innen die theoretischen Informationen in die Praxis umsetzen. Aufgrund der hervorragenden Ergebnisse sind weitere Projekte geplant.

Autorin: B. Strempel

Mottowoche im Fasching

Passend zum Fasching hat die SMV wie im vergangenen Jahr eine „Mottowoche“ vom 13.02. bis 17.02.2023 ausgerufen:

Montag, 13.02.: Mafia- like a gangster

Dienstag, 14.02.: Overdressed

Mittwoch, 15.02.: Tasche kreativ (mal was anderes, als die Schultasche)

Donnerstag, 16.02.: Kindheitshelden

Freitag, 17.02.: Andere Kulturen – andere Kleidung

Klassensprecher, SMV und Lehrkräfte freuen sich, wenn ihr in dieser Woche verkleidet zur Schule kommt!

Autor: R. Wittmann

Blue Devils-Profi aus Minnesota besucht die Klasse M10

Am Mittwoch, den 25.01.2023, war die Klasse M10 Gastgeber für einen besonderen Besuch: Eishockeyspieler der Blue Devils Kurt Davis kam in die Schule, um den Schülerinnen und Schülern von seiner Karriere und seinen Erfahrungen im Profisport zu erzählen. Die Besonderheit: Die gesamte Unterhaltung verlief auf Englisch.

Die Schülerinnen und Schüler waren von Anfang an sehr interessiert und begeistert, als Kurt Davis in die Klasse kam. Er erzählte von seinen Anfängen im Eishockey, von seinen Erfolgen und Herausforderungen auf dem Weg zum Profisport und beantwortete alle Fragen der Klasse geduldig und ausführlich. Die Schülerinnen und Schüler waren beeindruckt von seiner Leidenschaft für den Sport und seiner Disziplin, die es ihm ermöglicht hatte, seine Träume zu verwirklichen.

Nach seiner Präsentation verteilte Kurt Davis Autogrammkarten und machte Fotos mit den Schülern.

Wir danken ihm für seinen Besuch und freuen uns auf mögliche zukünftige Wiederholungen.

Autorin: Mareike Müller, FLin

Pestalozzischule unterstützt Weihnachtspäckenaktion

Der Weihnachtspäckchenkonvoi bringt Geschenke zu bedürftigen Kindern in entlegene und ländliche Regionen in Osteuropa. Kinder helfen Kindern. Dieser Grundgedankesteht im Mittelpunkt, aber auch eine Vielzahl an Kolleginnen und Kollegen ließ es sich nicht nehmen, die vom Round Table organisierte Aktion zu unterstützen und den weihnachtlichen Gedanken mit Leben zu füllen. Wir hoffen, allen Bescherten eine kleine Freude bereitet zu haben!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern mit ihren Familien „Frohe Weihnachten und ein gutes, neues Jahr 2023“!

Autor: Robert Wittmann, R

Plätzchen für die Polizei

In der vorweihnachtlichen Zeit backten die Teilnehmenden der Praxisklasse Plätzchen für den Kooperationspartner, die Polizeiinspektion in Weiden. Gemeinsam mit Sozialpädagogin Frau Strempel, dem Klassenlehrer Herrn Benker und der Fachoberlehrerin Frau Schwienbacher- Muth planten die Schüler*innen das Projekt. Zehn verschiedene Sorten wurden von der Klasse an zwei Tagen angefertigt und in kleine Päckchen verpackt. Es machte den Schüler*innen nicht nur Spaß, auch das Gruppengefühl der Klasse wurde gestärkt und zugleich konnten auch mathematische Kenntnisse eingesetzt werden. Am 19. Dezember übergaben die Mädchen und Jungen der Praxisklasse dem Polizeidirektor Herrn Markus Fuchs, dem Jugendkontaktbeamten Manuel Ott und dem Polizeisprecher Mario Schieder die „süße Überraschung“.

Autorin: Birgit Strempel, Dipl. Soz.-Päd.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner